Kundalini „Stress away“ Meditation

Wie ich meditiere, richtet sich nach der jeweiligen Tagesverfassung und danach, was ich erreichen möchte. Jetzt könnte man natürlich sagen: „ Erreichen? Beim Meditieren ist man doch absichtslos..“ Nicht wirklich! Das Ergebnis einer kontinuierlichen Meditationspraxis, führt laut Yoga Philosophie zu Samadhi, dem Zustand reinen Bewusstseins.  In diesem Zustand erkennen wir die Einheit aller Wesen, der Geist geht im Ewigen auf. Hinter jeder Handlung verbirgt sich, bewusst oder unbewusst, eine Absicht, diese könnte Samadhi sein. Ich praktiziere Meditation  vor allem, um einen klaren Kopf zu bewahren. Regelmäßige Meditation führt zu innerer Ruhe, woraus Freude entsteht. Beim ersten Teil der Meditation geht es um Konzentration (Dharana). Dazu brauchen wir ein Objekt, dem wir unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit widmen. Oft ist das der Atem, manchmal auch ein Mantra. Dieser erste Teil ist mit einer gewissen Anstrengung verbunden. Diese ist notwendig, um zur eigentlichen Meditation (Dhyana) zu gelangen. Dieser Zustand wird als leicht und mühelos beschrieben. Wer sich schnell ablenken lässt, die Lust an Dingen verliert, oder ständig etwas vergisst, für den sind aktive Meditationen eine prima Lösung. Ich stelle Euch heute eine schöne und einfache Variante vor. Sie stammt aus der Tradition des Kundalini Yoga, nach Yogi Bhajan.

 

AntiStressMeditation

1.) EINSTIMMEN: 3x Ong Namo Guru Dev Namo
2.) Nimm die Hände vor der Brust zusammen
3.) Daumen- und Fingerspitzen der jeweiligen Finger beider Hände berühren sich.
4.) Die Handflächen berühren sich nicht und die Fingerspitzen zeigen nach oben.
5.) Fokuspunkt: Nasenspitze. Die Augen sind zu 1/10 geöffnet.
6.) Atme fünf Sekunden ein, halte den Atem für fünf Sekunden, atme fünf Sekunden aus.
7.) Fortfahren für  drei, oder elf Minuten.
8.) AUSSTIMMEN: 3x Sat Nam

“Meditation is the creative control of the self where the Infinite can talk to you.”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s