Fünf Fragen an Maria Christina Gabriel

Maria Christina Gabriel verbindet ganzheitliches Coaching und Energiearbeit zu einem holistischen Konzept. Zur Zeit lebt zwar sie in New York, kommt aber hin und wieder nach Berlin. Sie bietet auch Skype Sessions an.


Christina, du bezeichnest dich als Energy Healer, Reiki Lehrerin, Life Coach und Motivational Speaker. Wie sieht Dein Arbeitsalltag für gewöhnlich aus?

Ich bin ein Morgenmensch! Wenn alles gut läuft, stehe ich früh auf, meist zwischen fünf und sechs Uhr. Ich liebe es, die Morgenstunden für mich zu nutzen, mich für den Tag einzustimmen, einen Tee zu trinken, zu lesen und Energiearbeit zu machen. Das ist meine Ich-Zeit und mir heilig. Manche Klienten berate ich, bevor diese zur Arbeit müssen, daher bin ich ab etwa acht Uhr am Telefon oder per Skype unterwegs. Danach arbeite ich ganz klassisch am Rechner und interviewe spannende Persönlichkeiten wie Jordan Bach oder Meggan Watterson für meinen Blog, texte Einträge, filme Videos für meinen You-Tube Kanal oder netzwerke. Das Retreat ist ja noch ganz jung und wurde erst im letzten Oktober gegründet. Alles neu und total spannend! Aktuell erstelle ich außerdem verschiedene Retreat-Workshops speziell für Frauen – ein Thema, das mir besonders wichtig ist. Am Nachmittag und Abend empfange ich Klienten für persönliche Healings, Karmaarbeit und Beratungen.

 

MariaChristinaGabriel

Was macht einen freien Tag für dich zu einem schönen Tag?

So einen richtig freien Tag habe ich aktuell gar nicht, denn es geschieht immer etwas, was mich inspiriert oder einen Impuls gibt. Das setze ich dann sofort um und lasse es in meine Arbeit einfließen. Außerdem schreibe ich an einem spirituellen Kinderbuch, was mich sehr erfüllt. Es gibt also immer etwas zu tun! Gerade weil ich keinen klassischen freien Tag habe, ist es mir umso wichtiger, im Alltag viele Momente von Freiheit und Glück zu haben. Das Leben und Arbeiten mit einer selbstbestimmten Struktur ist heute ein Muss für mich – eben weil ich es so viele Jahre anders kannte.

Du plädierst für mehr Freude und Leichtigkeit im Leben. Wie können wir diese Qualitäten am besten in unseren Alltag integrieren?

Mein Grundthema in allem, was ich unterrichte, ist die Lebensfreude. Damit ist die Art von Freude gemeint, die wir spüren, nachdem wir durchs Feuer gegangen sind, tiefe Traumata erlebt haben oder andere transformierende Prozesse und danach wie Phönix aus der Asche aufsteigen. Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass unsere größten Tiefen im Leben auch unsere größten Lehrer sind und Heilung im Herzen stattfindet – wo auch die Freude geboren wird. Sobald wir diesen Zugang zum Herzen achtsam spüren, folgen Leichtigkeit und Einheit automatisch. Im Alltag bedeutet das für mich konkret, eine positive Einstellung zum Leben zu führen, Yoga-Übungen oder Stop- Movements als Körperarbeit zu machen, regelmäßige Meditation und Energiearbeit und mit der Ernährung mein inneres Gleichgewicht unterstützen. Ich nutze Tools, die mich glücklich machen und eine positive Wirkung auf mein Leben haben. Plus: Das Vertrauen in den eigenen Weg gleicht einer Schnellstraße zu Freude, Leichtigkeit und Einheit.

RetreatBerlin

Welche Bücher kannst du empfehlen?

Ich lerne sehr gut durch das geschriebene Wort und bin ein Bücherjunkie! Hier meine Top drei der Bücher, die einen großen Einfluss auf meine Arbeit haben und mich immer wieder inspirieren:

„Weibliches Manifest“ von Maitreyi D. Piontek ~ Grundlagenwerk für ein neues weibliches Bewusstsein.

„True Love: A Practice for Awakening the Heart“ von Thich Nhat Hanh ~ Hat mir in schwierigen Zeiten und den tiefsten Tiefen geholfen, mich immer wieder an die Liebe zu erinnern.

„An die Sterngeborenen – Erinnerung für die Erwachten“ von Solara  ~ Einer dieser Aha-Momente im Leben. Beim Lesen verstand ich plötzlich: „Ich bin mit meinen Gefühlen und meiner Wahrnehmung auf dieser Welt gar nicht allein.“

SchamanischeArbeit

Welche Eigenschaften schätzt du bei anderen Personen?

Durch meine eigene Lebensfreude und Verbundenheit fällt es mir grundsätzlich leicht, auf Menschen zuzugehen und Räume der Kommunikation zu schaffen. Treffe ich auf Gleichgesinnte, ist das natürlich ein großes Win-Win und total bereichernd! Grundsätzlich schätze ich ehrliche Menschen, Personen, die Visionen haben, Freigeister und Rebellen. Eben Menschen, die neue Wege gehen und Mut haben, gegen den Strom schwimmen.


 

Mehr zu Christina und Ihrer Arbeit findest Du hier:

http://mariachristinagabriel.com/de/

 

2MariaChristinaGabrielJPG

Fotocredit: privat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s